Patrick Walter wechselt zur LINKEN

Pressemitteilung

Patrick Walter, seit Sommer 2014 Mitglied im Kreistag Bingen und ehemaliger Pirat, ist heute der Partei DIE LINKE beigetreten. Ausschlaggebend hierfür waren die zukünftige Arbeit, die innerhalb der LINKEN bessere und professionellere Ausichten habe und der desolate Zustand der Piratenpartei.

Patrick Walter hatte sich den Austritt aus der Piratenpartei, den Eintritt in DIE LINKE und  nicht leicht gemacht die Beibehaltung seine Kreistagsmandats nicht leicht gemacht. Trotzdem führten reichliche Überlegungen dazu, dass er sich am Freitag in Bingen mit dem LINKEN Kreisvorsitzenden Tupac Orellana und dem Ortsvorsitzenden Ingo Rochus Schmitt in der Geniesserei "Alte Wache" traf und seinen Eintritt in DIE LINKE erklärte.

"Einige Ideen, für die die Piraten ursprünglich standen, sind bei uns LINKEN gut aufgehoben", erklärt Tupac Orellana. "Wir freuen uns sehr, mit Patrick Walter einen engagierten und kundigen Kommunalpolitiker gefunden zu haben, der sich zukünftig als Mitglied unserer Partei einsetzt. Vor dem Hintergrund, dass wir erst diese Woche einen Ortsverband in Bingen gegründet haben, freue ich mich besonders, dass wir unsere Präsenz und Politik in Bingen und Umgebung immer stärker ausbauen können", so Orellana abschließend.

die Allgemeine Zeitung berichtete:

http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/ingelheim/landkreis-mainz-bingen/linke-jetzt-im-kreistag-mainz-bingen_16936535.htm