Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Home Office möglich machen!

Aktuell ist es von essentieller Bedeutung, dass die Möglichkeit von Home Office in allen möglichen Betrieben erweitert wird, um das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten.
Dies gilt unserer Meinung auch für städtische Mitarbeitende.
Seit einigen Jahren ermöglicht die Stadt Mitarbeiter*innen aus der Verwaltung, an einer vereinbarten Zahl von Tagen pro Woche vom heimischen Computer aus zu arbeiten.

OB Ebling untersagt allerdings eine Ausweitung der vereinbarten Zahl ausdrücklich, auch wenn dies aufgrund der Art der Arbeit unproblematisch wäre.
Die Stadt muss hier dafür sorgen, dass politische Forderungen, die sie selbst an Unternehmen und Betriebe stellt und die von allen Expert*innen gefordert werden, selbst eingehalten werden und dazu gehört selbstverständlich die Möglichkeit von Home Office für städtische Mitarbeitende!


Aktueller Stand:

Uns sind keine Maßnahmen hierzu bekannt.

Haben Sie etwas zum Thema zu berichten?
Dann melden Sie sich gern über unser Kontaktformular auf der Startseite!