Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Keine Mieterhöhungen & Zwangsräumungen!

Die zu erwartenden Einkommenseinbußen bei Arbeitnehmer*innen durch Kurzarbeit oder Wegfall des Arbeitsplatzes, bei prekär Beschäftigten oder (Schein-)Selbstständigen dürfen das Grundrecht auf Wohnen nicht gefährden. Wir fordern bis zum Ende der Coronakrise auch als ökonomischer Krise ein absolutes Verbot von Zwangsräumungen und – nach dem im Berliner Modell bereits praktizierten Vorbild – das Einfrieren der Miethöhen (Mietenmoratorium) und analog der Hypothekenzahlungen orientiert am Mietspiegel von 2013 rückwirkend ab Jahresbeginn 2020 für fünf Jahre.

 


Bisherige Maßnahmen: