Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Mind. 90% Lohn bei Kurzarbeit!

Die derzeitige Höhe des Kurzarbeitergeldes bedeutet für die Betroffenen Einkommensverluste von bis zu 40 Prozent des vorherigen Nettoeinkommens.
Gleichzeitig steigt die Zahl der Kurzarbeiter*innen bedingt durch die Corona-Pandemie auf Rekordniveau. Um viele Betroffene von der Zerstörung ihrer Existenz zu bewahren, fordern wir, dass die Stadt Mainz bei ihren Angestellten das Kurzarbeitergeld rückwirkend zum 1. März 2020 auf mindestens 90 Prozent des Nettoentgelts erhöht.


Aktueller Stand: 

DIE LINKE. im Bundestag hat dazu ein Positionspapier veröffentlicht.

Die Stadt Mainz betreffend sind uns keine Maßnahmen hierzu bekannt.

Haben Sie etwas zum Thema zu berichten?
Dann melden Sie sich gern über unser Kontaktformular auf der Startseite!