Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Strom-, Gas- und Wassersperren stoppen!

Einer der allgemeinen Ratschläge zum Umgang mit der jetzigen COVID-19 Pandemie ist es, sich sozial zu isolieren und möglichst auf eine gute Hygiene zu achten. Bestehende Strom- und Wassersperren machen dies für bestimmte Menschen beinahe unmöglich. Weder können sie z.B. Essen kochen, noch wären sie in der Lage sich vernünftig die Hände zu waschen.

Daher sollen die Stadt Mainz und der Landkreis darauf hinwirken, dass Netzbetreiber mit sofortiger Wirkung alle bestehenden Strom- und Wassersperren beenden, sowie keine weiteren einzusetzen, damit alle Bürger*innen für die absehbare Zeit adäquat versorgt werden können. Grundsätzlich sollten Strom- und Wassersperren niemals eingesetzt werden, sind aber besonders in der aktuellen Krisensituation verheerend.

 


Aktueller Stand:

Zumindest von Seiten der Mainzer Stadtwerke werden keine Strom-, Gas- oder Wassersperren mehr vorgenommen.
Artikel aus dem Tagesspiegel vom 24.03.2020

Haben Sie etwas zum Thema zu berichten? Dann melden Sie sich gern über unser Kontaktformular auf der Startseite!