Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Thema: Asyl- und Fluchtursachen

Liebe Mitstreiterinnen, liebe Mitstreiter,

beim jüngsten Monatstreff am 17. Mai hatten wir als Thema "Asyl und Fluchtursachen"  gewählt. Den Vorträgen  schloss sich eine lebhafte Diskussion an. Da ich mal davon ausgehe das wir alle im Grundsatz einer Meinung sind  wollte   ich auch nicht in Details zu  Asylverfahren etc. verfallen, sondern habe den Schwerpunkt darauf gelegt was Zahlen und Fakten sind, um gerade an den Infoständen den Stammtischparolen und ja zum Teil auch nachvollziehbaren Ängsten begegnen zu können.

Ich gebe  folgend  mal die ersten Sätze meines Skriptes wieder, um zu zeigen das es NICHT darum gehen darf ärme gegen ärmere auszuspielen.

Des weitern bin ich auf einen Artikel in einer bayrischen Zeitung gestoßen, der sehr schön Sachen auf den Punkt bringt - Ayl-Fakten-diese Datei hänge ich an und hatte hieraus auch einiges beim Vortrag verarbeitet..

.....aus dem Vortrag:

"Menschen in existenzieller Not brauchen Hilfe. Das ist ein Gebot der Menschlichkeit. Dies gilt natürlich für alle hier lebenden Bürgerinnen/Bürger – somit fordert DIE LINKE beispielsweise eine soziale bedarfsorientierte Mindestsicherung statt HARTZ-IV oder ein Rentensystem das vor Altersarmut schützt"...........

Ich betone dies vorab weil es eben NICHT darum gehen kann arme gegen ärmere auszuspielen (was ja gerade seitens des Rechtspopulismus gerne getan wird)... Kurz bin ich dann noch auf Abschiebepraktiken eingegangen, die wir verurteilen....dann folgten die im Anhang angemerkten Fakten und damit wie schon erwähnt gerade bei evtl. zu erwartenden Diskussionen an Infoständen gewappnet zu sein.

In einen zweiten Vortrag wurde dann noch am Beispiel Syrien, wo wir Kontakt haben zu jemanden der live dort arbeitet,, also Infos aus erster Hand haben, das Thema Fluchtursachen erläutert und konkretisiert.

 

Hier auch ein LINK zu Positionen der Bundestagsfraktion (A-Z, sortiert alphabetisch nach Themen:

https://www.linksfraktion.de/themen/a-z/a-bis-e/

Eine sehr interessante Lektüre um sich eine Überblick zu verschaffen wofür DIE LINKE eigentlich prinzipiell in den einzelnen Feldern steht.

Im Juni haben wir als Thema für un seren Monatstreff festgelegt: "Sozialticket und ÖPNV (öffentlicher Personennahverkehr).

Besonders freut mich immer wieder die anregenden und angenehmen  Gespräche vor und nach den Treffen und das auch dieses Mal wieder einige neue Mitstreiter, Mitstreiterinnen  und Interessierte zu uns gefunden haben... Ich bin hier echt super gerne der Hauptansprechpartner und ich glaube was ich mir am Anfang erhofft hatte ist eingetreten und geht vielen so----Politik kann auch Spaß machen

Vortrag zum Download