Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

aktuelle Pressemitteilungen


Verdrängungsprozesse stoppen: Gutenbergmuseum bleibt!

Erklärung von Martin Malcherek, baupolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Mainzer Stadtrat: „Das Gutenbergmuseum bleibt, wo es ist: Kein Abriss des Allianzhauses ohne Konzepte für Kultur und Wohnen in Mainz. Das Museum braucht spektakuläre Architektur, um die Druckkunst angemessen zu würdigen. Als Linke haben wir ein natürliches und... Weiterlesen


Wirtschaft ohne Arbeitnehmer*innen? - Aktionsstab umbauen!

Wirtschaftsdezernentin Manuela Matz hat für die Zeit der Coronakrise einen Aktionsstab Wirtschaft einberufen. Es war nicht bekannt, wer dem Stab angehört und worüber er genau berät. Eine Anfrage der Fraktion DIE LINKE im Mainzer Stadtrat hat jetzt Licht ins Dunkel gebracht und ein besorgniserregendes Ungleichgewicht offenbart. Dazu... Weiterlesen


Den Mainzer Personennahverkehr krisenfest machen!

Carmen Mauerer, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Mainzer Stadtrat, kommentiert die Antwort der Stadtverwaltung auf die Anfrage der Linksfraktion zur Entwicklung der Ticketverkäufe im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) der Landeshauptstadt: „Die Zahlen der Mainzer... Weiterlesen


DIE LINKE. STADTRATSFRAKTION MAINZ

Stadtvorstand ist kein Selbstbedienungsladen - Postenbeschaffung stoppen

Die FDP hält an ihren Plänen fest, ein Mitglied im Stadtvorstand zu stellen. Der Unternehmer Andreas Valentin wurde jetzt als möglicher Dezernent in Spiel gebracht. Zu diesem Vorgang sagt Tupac Orellana, Fraktionsvorsitzender der Linksfraktion im Mainzer Stadtrat: „Die Nominierung von Andreas Valentin ist ein Witz, leider nur kein besonders... Weiterlesen


DIE LINKE. STADTRATSFRAKTION MAINZ

LINKE wollen Verkehrspolitik ändern

Nach längerer Pause wird der Mainzer Stadtrat am 3. Juni wieder zusammentreten, erstmals wieder auch zur Antragsberatung. Die Fraktion der Mainzer LINKEN prescht mit einem Antrag zur Einrichtung von Fahrrad- und Fußwegen vor. Carmen Mauerer, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Verkehrspolitische Sprecherin, erklärt dazu: „Wir haben einen... Weiterlesen


DIE LINKE Stadtratsfraktion Mainz

LINKE fordert: Das neoliberale Experiment ist gescheitert. Schwarz/grüne Null beerdigen und faire Arbeitsbedingungen schaffen!

Der 1. Mai ist der Tag der Arbeit. Gerade in Coronazeiten. Die Krise führt uns vor Augen, wie wichtig die Arbeit der Vielen ist, vor allem derjenigen, die schlechtbezahlte Tätigkeiten ausüben: Supermarktkassierer*innen, Pfleger*innen und Arzthelfer*innen, Mitarbeiter*innen der Strom- und Wasserversorgung, der Entsorgungsbetriebe, des ÖPNV,... Weiterlesen


DIE LINKE Stadtratsfraktion Mainz

Stadtratsfraktion Die Linke stützt Petition der VHS-Dozent*innen und fordert finanzielle Hilfen

Die Dozent*innen der Volkshochschule Mainz richten sich in einem gemeinsamen Schreiben an den OB, um auf ihre prekäre Situation aufmerksam zu machen und finanzielle Unterstützung zu erhalten. Durch die Corona-Krise stehen sie vor dramatischen Einkommensausfällen, die bisher weder vom Land noch vom Bund kompensiert werden. Die... Weiterlesen


DIE LINKE Mainz/Mainz-Bingen

Tafel nimmt Notbetrieb auf - DIE LINKE. hilft.

Die Mainzer Tafel musste vor einigen Wochen ihre Pforten schließen. Da die meisten ehrenamtlichen Helfer*innen zur Risikogruppe gehören, war deren Gefährdung beim normalen Tafelbetrieb, den tausende Mainzer*innen in Anspruch nehmen, einfach zu hoch. Doch die Schließung brachte Probleme für die Kundschaft mit sich. Durch Hamsterkäufe bekommen viele... Weiterlesen


DIE LINKE. Mainz/Mainz-Bingen | DIE LINKE Stadtratsfraktion Mainz

DIE LINKE. veröffentlicht Kommunalen Corona-Katalog - gemeinsam durch die Krise.

Die Corona-Krise stellt die Menschen in Mainz und Mainz-Bingen vor völlig neue Herausforderungen. Die Eindämmung der Pandemie hat bereits tiefe Einschnitte in den Alltag der Menschen mit sich gebracht und es ist absehbar, dass sich die Umstände in der kommenden Zeit noch verschärfen können. Unter den Einschränkungen leiden besonders diejenigen, die... Weiterlesen


Kitas: Stadt muss Stellschrauben nachziehen

Die Mainzer Linksfraktion im Stadtrat begrüßt es, dass die Stadt auf die Forderungen der GEW reagiert hat und ab jetzt nicht alle Erzieher*innen zeitgleich in den Kitas bleiben müssen. Ergänzend dazu fordert die Fraktion, dass die Erzieher*innen, die zu Risikogruppen gehören, also die Mitarbeiter*innen, die über 50 Jahre alt sind und / oder... Weiterlesen


Pressekontakt

Für Anfragen erreichen Sie unser Presseteam unter presse@dielinke-mz.de