Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Unterstüzung für Seebrücke

Ca. 170 Personen versammelten sich am 05.09.2020 in Mainz und folgten damit dem Aufruf des Seebrückenbündnisses, darunter auch Aktive der LINKEN MAINZ/MAINZ-BINGEN. Die Kundgebungsteilnehmer*innen forderten sichere Fluchtwege, die  Evakuierung der Flüchtlingslager auf Lesbos und ein rheinland-pfälzisches Landesaufnahmeprogramm für Flüchtlinge. Nach der Anfangskundgebung am Ernst-Ludwig-Platz zogen die versammelten Menschen als Demonstrationszug über die die Bauhofstraße zum Rheinufer, wo eine Abschlusskundgebung stattfand. Anlass der Veranstaltung war die eskalierende Situation an den europäischen Außengrenzen.

Pressemitteilung der Seebrücke zur Demo am 05.09.2020

Kommunaler Corona-Katalog

Miriam Bürger und Barka Laufer bilden neue Doppelspitze des KV Mainz/Mainz-Bingen

DIE LINKE Mainz/Mainz-Bingen hat zum ersten mal ein gleichberechtigtes Führungsduo: Auf einem Kreisparteitag wählten die Delegierten am 15.08.2020 im Alten Postlager in Mainz Miriam Bürger und Barka Laufer zu Co-Sprecher*innen des Kreisverbandes. Beide erhielten jeweils 90% der Stimmen.

Bürger und Laufer waren mit einem eigenen Programm zur Wahl angetreten. Darin forderten sie eine entschiedenere Bekämpfung des Klimawandels.

Barka Laufer ergänzte, dass der neue Kreisvorstand weitere Schwerpunkte setzen wird. Er kündigt ein neues Mitgliederkonzept an. Den starken Anstieg der Mieten in Mainz will er durch einen landesweiten Mietendeckel begegnen:

Bürger und Laufer kündigen an, sich für die Schaffung weiterer „Sicherer Häfen“ im Landkreis einsetzen. Es gehe darum, auf das Leid der Geflüchteten in den Lagern der griechischen Inseln aufmerksam zu machen und den Menschen eine würdige Lebensperspektive zu bieten.

Dem neuen Kreisvorstand gehören außerdem an: Katharia Köhler,
(Kreisschatzmeisterin), Selin Bal, Gerson Brands, Nadja El-Bialy, Malu Engelhardt,
Daniel Holler und Nikos Mertens.


Miriam Bürger (38 Jahre alt), wohnhaft in Oppenheim und Mitglied im
Verbandsgemeinderat Rhein-Selz, arbeitet als Gewerkschaftssekretärin bei der IG-Metall
im Bereich Tarifpolitik. Barka Laufer (29 Jahre alt), ist neben seinem Lehramtsstudium
noch Werkstudent in einer Einrichtung für suchtkranke Wohnungslose. Zudem engagiert
er sich noch für die Critical Mass Mainz und ist Mitglied des Mainzer Verkehrsausschuss

Aktuelles

Aktuelle Pressemeldungen


Sozialticket

Die Diskussion um das Sozialticket ist wieder auf der Tagesordnung. DIE LINKE fordert das vergünstigte Ticket schon seit Jahren und fordert jetzt ein Ende der unendlichen Debatte, indem das Ticket endlich eingeführt wird. Dazu Kreisvorsitzender Tupac Orellana: Schön, dass sich nach Stadtratsmitglied Daniel Köbler jetzt auch Oberbürgermeister... Weiterlesen


Die Linke Rhein Selz

Offenes Treffen Die Linke Rhein-Selz

Der Ortsverband der Partei DIE LINKE Rhein-Selz lädt am kommenden Donnerstag, den 26. Juli, ab 19 Uhr im Weingut Dietz (Wormser Str. 85, Oppenheim) zum nächstes öffentlichen Treffen ein. Alle Mitglieder und Interessierte sind herzlich willkommen. Weiterlesen


Fraktion DIE LINKE im Mainzer Stadtrat

Obdachlosigkeit bekämpfen – nicht Obdachlose

Die Mainzer Netze haben am Hopfengarten auf einem Transformatorpodest, welches ursprünglich als Sitzgelegenheit gestaltet war, Metallstangen montiert, die einen Aufenthalt verhindern sollen. Auf dem Podest halten sich öfter Obdachlose und Jugendliche auf. Dies kommentiert Waltraud Hingst, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion DIE LINKE... Weiterlesen


DIE LINKE überregional